Back to Top

11. Starkbierfest (15.02.2016)

Auch dieses Jahr veranstaltet der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. in der Zeit von Freitag, 04. März 2016 bis Montag, den 07. März 2016 das traditionelle Starkbierfest in Kraichtal. Gefeiert wird mit Life-Musik, Bayerischen Schmankerln sowie dem Original Münchner „Salvator“ im beheizten Stadel auf dem Areal des Sportschützenvereins in Unteröwisheim.

Weiterlesen...

Auch in 2016 Erfolge in den Luftdruckdisziplinen und im Bogenschießen (15.02.2016)

Die Luftpistolenmannschaft hat es geschafft und sich am letzten Wettkampftag mit einem Sieg gegen unsere Kameraden aus Ubstadt die Meisterschaft in der Kreisoberliga gesichert. Damit dürfen sie in die Relegation zur Landesliga - top Leistung!

Die Luftgewehrmannschaft konnte sich nach zweimaligem Aufstieg in diesem Jahr in der Kreisliga A behaupten und sich einen Platz im Mittelfeld sichern - weiter so!

Die Jugend war in Seckenheim auf der Landesmeisterschaft Bogen. Mit starken, persönlichen Bestleistungen konnten wir mit zwei Medaillen nach Hause fahren. Alina Böß sicherte sich in der Schülerklasse B weiblich die Vize-Landesmeisterschaft. Samuel Trautwein machte es ihr nach und holte in der Schülerklasse B ebenfalls die Vize-Landesmeisterschaft. Lina Kölbach musste das erste Mal in der Schülerklasse A weiblich an den Start. Gerade erst wieder von einer Erkältung erholt konnte sie sich trotz großer Konkurrenz zeitweise sogar auf den ersten Platz vorkämpfen. Am Ende reichten die Kräfte für einen sehr erfolgreichen fünften Platz - auch hier top Leistungen!

Rückblick Jahreshauptversammlung 2016 (03.02.2016)

Unter dem folgenden Link finden Sie das Protokoll der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Jahreshauptversammlung 2016 (26.12.2015)

Die nächste Jahreshauptversammlung, zu der wir auf diesem Wege recht herzlich einladen möchten, findet am Freitag, den 29. Januar 2016 im Schützenhaus Unteröwisheim statt. Beginn: 20.00 Uhr

Tagesordnung

01        Begrüßung durch den Oberschützenmeister

02        Totenehrung

03        Bericht des Oberschützenmeisters

04        Bericht des Schriftführers

05        Bericht des Sportleiters

06        Bericht des Jugendleiters

07        Bericht des Kassierers

08        Aussprache zu den Berichten

09        Bericht der Kassenprüfer

10        Entlastung der Vorstandschaft

11        Neuwahlen

12        Anträge

13        Grußworte der Gäste

14        Verschiedenes

Etwaige Anträge müssen bis spätestens Freitag, den 22. Januar 2016 unserem Oberschützenmeister Berthold Knoch (Mönchstr. 5, 76703 Kraichtal) in schriftlicher Form zugegangen sein.

Einladung Jahreshauptversammlung des Fördervereins 2016 (26.12.2015)

Die nächste Jahreshauptversammlung des Fördervereins, zu der wir auf diesem Wege recht herzlich einladen möchten, findet am Freitag, den 29. Januar 2016 im Schützenhaus Unteröwisheim statt. Beginn: 19:00 Uhr

Tagesordnung

01        Begrüßung durch den Vorstand

02        Bericht des Vorstands

03        Bericht des Kassierers

04        Bericht der Kassenprüfer

05        Entlastung der Vorstandschaft

06        Neuwahlen

07        Verschiedenes

Etwaige Anträge an den Förderverein müssen bis spätestens Freitag, den 22. Januar 2016 dem Vorstand des Fördervereins, Berthold Knoch (Mönchstr. 5, 76703 Kraichtal) in schriftlicher Form zugegangen sein.

Königsschießen 2015 (16.12.2015)

Wieder einmal mehr zeigte die hohe Teilnehmerzahl beim diesjährigen Königsschießen, dass gerade dieser Wettbewerb ein Highlight des Vereinsjahres darstellt. Dabei wurde der Modus aus dem Vorjahr beibehalten und so wurde der Schützenkönig über die Disziplin Kleinkalibergewehr stehend aufgelegt sowie der Jugendschützenkönig über die Disziplin Bogenschießen ermittelt. Bei beiden Disziplinen wurde auf eine Glücksscheibe geschossen, wobei der Zielpunkt von den amtierenden Schützenkönigen bestimmt wurde und den Teilnehmern nicht bekannt war. Nach einem sehr spannenden und kurzweiligen Wettbewerb konnte sich bei den Senioren Oliver Grünberger als Schützenkönig durchsetzen. In seiner Amtszeit stehen ihm als 1. Ritter Thomas Schnur  und als 1. Dame Brigitte Suarez sowie als treuer „Hofnarr“ Hubert Mayer zur Seite. Bei den Junioren konnte sich Sebastian Ellis durchsetzen und vertritt nun den Verein als neuer, würdiger Jugendschützenkönig. Zur Seite stehen hier als 1. Prinz Fabian Böß sowie als 1. Prinzessin Zoe Trautwein. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken.

Weihnachtsfeier 2015

In der von Bärbel und Eva-Maria Knoch sehr schön dekorierten Schießhalle fanden sich zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder ein und wurden von Oberschützenmeister Berthold Knoch begrüßt. Wieder einmal begeisterten unsere Schützenbrüder Hans-Joachim Schmith und  Walter Zimmermann mit einem schmackhaften Mittagessen die Anwesenden. Danach hatte es sich auch der Niolaus nicht nehmen lassen, die Feier zu besuchen um für alle Kinder ein kleines Präsent zu überbringen. Abgerundet wurde die Weihnachtsfeier durch eine musikalischen Einlage von Natalia Roberts an der Geige und Natascha Hok am Klavier. In zahlreichen Gesprächen konnten dann die Anwesenden das fast schon abgelaufene Vereinsjahr beleuchten, bevor man sich wieder auf den Heimweg machte.  An dieser Stelle wünscht der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern eine gesegnete Weihnachtszeit sowie ein gutes neues Jahr 2016.

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsfeier und Königsschießen (09.12.2015)

Am 13. 12.2015 findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier in Verbindung mit dem alljährlichen Königsschießen statt, zu der die Schützenkönige Carsten Peisser und Besim Bajraktaraj auch im Namen der Vorstandschaft alle Mitglieder auf diesem Wege recht herzlich einladen möchten. Das Königschießen beginnt für die Erwachsenen um 10:30 Uhr mit dem KK-Gewehr - ein späterer Einstieg ist natürlich auch noch möglich. Um 12:30 Uhr eröffnet unser Chefkoch „Hansi“ sein reichhaltiges Buffet. Im Anschluss an das Mittagessen werden die Kinder den Jugendschützenkönig ausschießen. Außerdem können alle am Kreiskönigsschießen teilnehmen. Bevor wir uns am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen stärken,  werden die neuen Schützenkönige bekannt gegeben und die amtierenden Vereinsmeister geehrt. Umrahmt wird die Veranstaltung mit musikalischen Darbietungen. Selbstverständlich lässt es sich auch der Weihnachtsmann nicht nehmen, bei dieser Veranstaltung vorbeizuschauen. Zwecks Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 10.12.2015 unter 0176-27154503 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  Selbstverständlich kann man sich auch auf die im Schützenhaus aushängende Liste eintragen. Wir freuen uns auf einen zahlreichen Besuch.

Kreismeisterschaften im Bogenschießen (25.11.2015)

Zum ersten Male in der langjährigen Vereinsgeschichte richtet der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 eV am  28. November 2015 und 29. November 2015 die Kreismeisterschaften im Bogenschießen aus. Mit der Sporthalle im Kraichtaler Stadtteil Oberacker wurde hier eine geeignete Wettkampfstätte gefunden. Beginnen werden die Wettkämpfe am Samstag um 09:00 Uhr und am Sonntag um 09:30 Uhr. Am Samstag werden gegen 21:00 Uhr die letzten Pfeile den Bogen verlassen und am Sonntag gegen 16:30 Uhr. Vom Grundschulkind bis zum Bundesligaschützen und Deutschen Meister sind an diesen Tagen alle vertreten und messen sich in den entsprechenden Alters- und Bogenklassen. Auf diesem Wege möchte der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 eV alle Sportinteressierten  aus Kraichtal und Umgebung zu den sicherlich spannenden Wettkämpfen einladen. Lassen Sie sich von der Faszination des Bogenschießens begeistern und unterstützen die teilnehmenden Sportler durch ihre Anwesenheit. Auf ihr zahlreiches Kommen freuen sich die Verantwortlichen sowie die Bogenschützen des Vereins.

Rückblick Schützenfest und Mannschaftspokalschießen (03.11.2015)

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Festbesuchern, ebenso wie bei den zahlreichen Helfern, recht herzlich bedanken. Auch das Teilnehmerfeld für das Mannschaftspokalschiessen war wieder gut besetzt, so dass spannende Wettkämpfe durchgeführt werden konnten. Durch eine Änderung des Reglements konnte dies noch abwechslungsreicher und interessanter gestaltet weden. Insgesamt 32 Mannschaften der verschiedenen Firmen, Vereine und Interessengemeinschaften gingen an den Start und lieferten sich spannende Duelle, wobei um jeden einzelnen Ring hart gekämpft wurde. Mit 5 gemeldeten Mannschaften konnte sich die Firma Licht & Design den Preis für die meisten gemeldeten Mannschaften sichern. Als Lohn hierfür wurde zu einem reichhaltigen Vesper geladen. Bester Einzelschütze wurde Ralph Wild (Lußhardtläufer) mit 47 von 50 Ringen (Disziplin Bogen). Hierfür erhielt er ein Weinpräsent überreicht. Auch bei der diesjährigen Siegerehrung kam es zu einer Neuerung. So wurden hier unter allen Teilnehmern weitere Preise verlost. An dieser Stelle möchten wir uns beim Restaurante Felix, Eiscafe De Allessandro, Weingut Schmidt, Computerservice Richter sowie bei der Bäckerei Pfeifer für die Unterstützung bedanken. Nachfolgend die Ergebnisse.

Gemischtmannschaften

  1. Platz Lußhardtläufer – Andreas Gack, Peter Knetsch, Ralph Wild
  2. Platz Team Talent (Licht & Design) – Nina Gärtner, Christian Glaser, Mario Gauch
  3. Platz Freie Wähler I – Thorsten Hoffmann, Bernhard Baumeister, Eric Baumeister

 

Damenmannschaften

  1. Platz Blümchengruppe – Uli Gack, Hanne Pokluda, Nicole Knoch
  2. Platz Die Adligen – Marita von Otto, Nina von Helge, Bärbel von Berthold
  3. Platz          Bogen Mama´s – Marion Alles, Beate Böß, Tina Ellis

 

Jugendmannschaften

  1. Platz CDU Jugend – Alexander Kornelius, Dorothee Buhr, Lina Kölbach
  2. Platz Stollen Junior – Fabian Böß, Silas Böß, Alina Böß
  3. Platz Vincennts Schützen – Fabian Böß, David Engerer, Maximilian Alles

Wir beglückwünschen auf diesem Wege nochmals die erfolgreichen Schützen. Sollte jemand bei dieser Veranstaltung Interesse am Schießsport gefunden haben, steht unser Sportleiter Lars Richter unter Telefon 07251/3926706 für eine erste Kontaktaufnahme gerne zur Verfügung.

 

 

Ergebnisse Mannschaftspokalschießen (26.10.2015)

Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse unseres Mannschaftspokalschießens im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes:

Auch die Presse (Hügelhelden.de) war vor Ort. Hier der Link zum Bericht über unser Schützenfest http://hügelhelden.de/unteroewisheimer-schuetzen-lassen-es-krachen/

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Besuchern des Festes bedanken.

Badisches Schützenfest (13.09.2015)

Unser diesjähriges Schützenfest findet am 24. und 25. Oktober 2015 in unserem schönen Stadl statt - Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. In diesem Jahr haben wir mit badischen Gerichten und einem passenden Rahmenprogramm ein traditionelles Schützenfest geplant. Neben den Musikanten des Landshäuser Musikvereins, welche am Samstagabend für uns spielen, wird es am Sonntag ein großes Böllertreffen geben. Außerdem haben wir unser altbekanntes Mannschaftspokalschießen für Vereine, Firmen und Familien neu aufgelegt. So hoffen wir auf einen schönen Wettkampf für Jung und Alt. Unter dem folgenden Link können Sie sich den aktuellen Flyer für unser Schützenfest ansehen.

4. Mini-Olympics in Bruchsal (08.07.2015)

Am vergangenen Wochenende fanden die 4. Mini-Olympics der Sportkreisjugend Bruchsal auf dem Sportzentrum in Bruchsal statt. In Ihren einzelnen Sportarten konnten sich die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen bei spannenden Wettkämpfen messen. Auch dieses Jahr waren unter dem Teilnehmerfeld die Bogenschützen aus Unteröwisheim dabei.



Neben den einzelnen Wettbewerben gab es auch ein umfassendes Rahmenprogramm. Begonnen mit der großen Eröffnungsfeier am Freitag, bei der zweifelsohne der Einmarsch der Sportler und die Entzündung des „olympischen Feuers“ das Highlight darstellte. Zum weiteren  Zeitvertreib gab es das ganze Wochenende über eine Hüpfburg sowie Tischkicker, Torwand schießen und Wikinger Schach. Natürlich konnten die Jugendlichen auch am olympischen Zeltlager teilnehmen. Nachdem am Samstag schon einige Wettkämpfe in den verschiedenen Sportarten durchgeführt wurden, hieß es dann um 14:00 Uhr „Pfeil frei“ für die Bogenschützen. Wegen der starken Regenfälle und des aufgezogenen Gewitters, mussten die Wettkämpfe mehrfach unterbrochen werden. Aber unsere Bogenschützen trotzten den Wetterkapriolen und konnten dennoch sehr gute Ergebnisse erzielen:

Schülerklasse C m
2. Platz Yannik Kooss
3. Platz Samuel Trautwein
4. Platz Raffael Scotognella

Schülerklasse C w
4. Platz Alina Böß
5. Platz Zoe Trautwein

RP Schülerklasse B m
2. Platz Marvin Kreppein
3. Platz Besim Bajraktaraj

Schülerklasse B w
3. Platz Lina Kölbach

Schülerklasse A m
5. Platz Fabian Böß

Wir beglückwünschen die erfolgreichen Sportler und wünschen allseits weiterhin „Alle ins Gold“.

Unsere neuen Öffnungszeiten 19.05.2015)

Neue Öffnungszeiten Schützenhaus

Wir möchten darauf hinweisen, dass sich ab Sonntag den 07. Juni 2015 die Öffnungszeiten im Schützenhaus wie folgt ändern

Mittwoch :  18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Sonntag    :  10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wir bitten um Beachtung.

Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen (13.05.2015)

Die Idee des Sportschützenvereins Unteröwisheim die neuen Mitbewohner des Ortes zu einem gemütlichen Beisammensein einzuladen ist auf offene Ohren gestoßen. Am Muttertag, dem klassischen deutschen Familientag, haben sich die fleißigen Helfer des Vereins in diesem Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Seit ein paar Wochen sind auch in Unteröwisheim die ersten Asylbewerber untergebracht. 100 Stück an der Zahl aus den verschiedensten Ländern finden dort nun eine Unterkunft. Ob Familien oder Alleinstehende, alle haben eine lange Reise hinter sich gebracht, bis sie hier in Deutschland, mitten in Kraichtal, auf einen neuen Anfang und eine bessere Zukunft hoffen dürfen.

Die Vereinsanlage des SSV Unteröwisheim ist in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Asylbewerberheim angesiedelt. Aus diesem Grund hat die Vorstandschaft des Vereins kurzer Hand beschlossen die neuen Nachbarn mit Kaffee und Kuchen willkommen zu heißen. Der Einladung folgten am Sonntagnachmittag ca. 50 Asylbewerber, welche von den Vertretern des Vereins freudig begrüßt wurden. Kaffee und Kuchen aber auch kalte Getränke hatten die ehrenamtlichen Helfer bereitgestellt. Strahlende Kinderaugen gab es, als Süßigkeiten verteilt wurden, und sie die Möglichkeit hatten Fußball zu spielen und mit Malkreide die langweiligen Pflastersteine der Vereinsanlage zu verschönern. Nun waren die verschiedenen Sprachkenntnisse der Vereinsmitglieder gefordert. Auch wenn man sich häufig nicht in der eigenen Muttersprache unterhalten konnte, so konnte man sich doch mit Englisch, Französisch und Spanisch annähern und gemeinsam einen schönen Nachmittag verbringen. „Wir hatten auf zahlreiche Besucher gehofft, aber mit dieser guten Resonanz haben wir nicht gerechnet. Die große Beteiligung unserer Mitglieder und die Freude der Besucher über diese willkommene Abwechslung ist sehr erfreulich. Dies kann man sicherlich als einen positiven Start für das zukünftige Zusammenleben bezeichnen“, war am Ende des Nachmittages das Resümee aus der Vorstandschaft.

2. Unteröwisheimer Kinder-Bogentirnier (29.04.2015)

Sein zweites Kinder-Bogenturnier veranstaltete der Sportschützenverein Unteröwisheim in der Schießhalle auf dem Schützenareal. Ausgeschrieben als 10 m Turnier richtete es sich vor allem an Starter der „Schülerklasse C“ (unter 10 Jahren) sowie Anfänger, welche weniger als ein Jahr Schießerfahrung vorweisen konnten. Aber auch den jugendlichen Blankbogenschützen bot dieses Turnier die Möglichkeit, sich miteinander zu messen. Neben den zahlreich erschienen Teilnehmern konnte Eva-Maria Knoch, die verantwortliche Bogensportreferentin des Vereins, auch mit Ulrich Hintermayer den amtierenden Bürgermeister der Stadt Kraichtal begrüßen. Dieser ließ es sich nicht nehmen, die Sportler in Unteröwisheim willkommen zu heißen. Nach seiner kurzweiligen Eröffnungsrede begannen dann die in fünf Wettkampfklassen aufgeteilten Schießwettbewerbe. Hierbei wurden beachtliche Ergebnisse erzielt. So waren die vordersten Platzierungen in der „Schülerklasse C“ am stärksten umkämpft. Lediglich zwei Ringe trennten den Viertplatzierten vom Erstplatzierten und nach 30 Schüssen mit sagenhaften 270 Ringen waren die beiden Spitzenreiter ringgleich. Erst über die Wertung der meist geschossenen 9er fiel hier die Entscheidung. Für die Siegerin Gwen Geiger vom TV Oberhausen gab es den Wanderpokal des Sportschützenkreises 11, der beinahe so groß ausgefallen war, wie die Sportlerin selbst.  Die teilnehmerstärkste Gruppe stellte die „Schülerklasse Anfänger“. Hier starteten 13 Sportler der Jahrgänge 2001-2004, welche weniger als ein Jahr aktiv am Schießen in einem Verein teilgenommen hatten. Wie im vorigen Jahre setzte sich auch in diesem Jahr ein Sportler des TV Oberhausen klar durch. Max Machauer durfte mit sehr guten 528 von 600 möglichen Ringen den von Eva-Maria Knoch neu gestifteten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Klare Entscheidungen gab es hingegen in den übrigen Klassen. So gewann in der „Jugendklasse Anfänger“ mit Wolf Schaude ein Mitglied des Sportschützenvereins Unteröwisheim den Wettbewerb. In der Klasse „Blankbogen Schüler“ konnte Lasse Schimetschek vom SV Echo Wiesental mit sagenhaften 522 Ringen überzeugen und in der Klasse „Blankbogen Jugend“ setzte sich mit Sebastian Ellis ebenfalls ein Schütze des Sportschützenverein Unteröwisheim an die Spitze. Aber auch für die Zuschauer hatten die Aktiven der Unteröwisheimer Schützen rund um Sportleiter Lars Richter und die Jugendverantwortlichen Steffen Ebert sowie Philipp Heinrich gedacht. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man Kaffee und Kuchen oder auch herzhafte Speisen genießen, sowie sich mit dem Blasrohr auf einem eigens dafür aufgestellten 3D-Parcours versuchen. Die Kreisverantwortlichen Roland Wittmer und Martina Wollitzer waren sich bei der Siegerehrung einig, ein rundum gelungenes Turnier, welches sicherlich auch im nächsten Jahr einen Platz im Veranstaltungskalender finden wird.

Rückblick 10. Starkbierfest in Kraichtal (25.03.2015)

Wieder einmal mehr konnte der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V.  zahlreiche Besucher aus Nah und Fern bei seinem 10. Starkbierfest im festlich dekorierten Stadel auf dem Schützenareal begrüßen. Begonnen hatte das Fest am Freitag mit der legendären Starkbierparty, bei der DJ Paul die internationaler Charthits der letzten Jahre aufgelegt hatte. Am Samstag war es dann soweit. Pünktlich um 19:00 Uhr konnte  Bürgermeister Ulrich Hintermayer zusammen mit Oberschützenmeister Berthold Knoch den traditionellen Fassanstich vornehmen. Auch dieses Mal ging kein Tropfen des wertvollen Gerstensaftes daneben und mit den Worten „O`zapt is !“ eröffnete unser Stadtoberhaupt offiziell das diesjährige Starkbierfest. Danach wussten die Musiker des Musikvereins aus Landshausen mit toller Stimmungsmusik zu glänzen und brachten die Stimmung unter den Besuchern auf den Höhepunkt. Auch am Sonntag fanden sich zahlreiche Gäste ein und konnten sich davon überzeugen, dass mit dem Duo La Paloma aus Ubstadt-Weiher ein weiteres musikalisches Highlight auf dem Starkbierfest vertreten war. Der Ausklang des Festes fand dann am Montag statt. Unser Dank richtet sich an alle Besucher des Festes, aber auch an alle Helferinnen und Helfer ohne deren unermüdlichen Einsatz die Durchführung des Starkbierfestes nicht möglich gewesen wäre.

 

10. Starkbierfest in Kraichtal (24.02.2015)

Auch dieses Jahr veranstaltet der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. in der Zeit von Freitag, 13. März 2015 bis Montag, den 16. März 2015 sein traditionelles Starkbierfest in Kraichtal. Gefeiert wird mit Life-Musik, Bayerischen Schmankerln sowie dem Original Münchner „Salvator“ im beheizten Stadel auf dem Areal des Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. Das Fest beginnt am Freitag ab 19:00 Uhr mit der legendären Starkbierparty. Musikalisch wird dieses Jahr DJ Paul die internationalen Charthits der letzten Jahre zum Besten gegeben. Weiter geht es dann am Samstag ab 18:00 Uhr mit zünftiger Live-Musik. Aufspielen wird hier der als Stimmungsgarant geltende Musikverein aus Landshausen. Am Sonntag wird zum Frühschoppen eingeladen mit anschließendem Mittagstisch. Auch an diesem Tag wird den Gästen wieder Live-Musik geboten. Mit dem Duo  La Paloma aus Ubstadt-Weiher konnte eine beliebte Formation aus unserer Region verpflichtet werden. Am Montag wird dann ab 18.00 Uhr zur Abschlussparty geladen. Der Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. würde sich freuen,  wiederum zahlreiche Besucher aus Nah und Fern zu diesem 10. Starkbierfest in Kraichtal begrüßen zu können. Im Münchner Osten wird auf dem Nockherberg das traditionelle Starkbierfest dieses Jahr bereits zum 66. Male nach dem zweiten Weltkrieg veranstaltet. Hiermit wird die „fünfte Jahreszeit“ eingeläutet und der weltberühmte „Salvator“ kommt zum Ausschank. Diese Tradition ist auf die Paulaner Klosterbrüder zurückzuführen, die während der strengen Fastenzeit ein besonders nahrhaftes, körperstärkendes Bier brauten. Zu einer Berühmtheit in der bayerischen Braugeschichte wurde Bruder Barnabas Still, der von 1773 an Braumeister der Paulaner war. Nach seiner Grundrezeptur wird bis heute der „Salvator“ gebraut. Der „Salvator“ gilt als Urvater aller Starkbiere. Überzeugen Sie sich selbst einmal von der „Nahrhaftigkeit“ dieses Bieres.

Rückblick Jahreshauptversammlung (25.01.2015)

Wieder einmal mehr war die Resonanz seitens der Mitglieder hervorragend und das Schützenhaus bis auf den letzten Platz besetzt. Unter den Anwesenden konnte Oberschützenmeister Karl-Eugen Valet mit Heinz Kooss, Eleonore Kooss sowie Kurt Auer drei Ehrenmitglieder des Sportschützenvereins begrüßen, sowie Peter Buchart, der stellvertretend für Bürgermeister Ulrich Hintermayer an dieser Sitzung teilnahm.

Nachdem man den verstorbenen Mitgliedern gedacht hatte, wurde festgestellt, dass die Jahreshauptversammlung ordnungsgemäß einberufen wurde. Danach wusste Oberschützenmeister Karl-Eugen Valet von zahlreichen Aktivitäten des Sportschützenvereins zu berichten. Wie in den Jahren zuvor, stand das vergangene Vereinsjahr ganz im Zeichen zahlreicher Arbeitseinsätze.

Weiterlesen...

Einladung Jahreshauptversammlung 2015 (07.12.2014)

unsere nächste Jahreshauptversammlung, zu der wir auf diesem Wege recht herzlich einladen möchten, findet am Freitag, den 16. Januar 2015 im Schützenhaus Unteröwisheim statt. Beginn: 20.00 Uhr

Tagesordnung

01) Begrüßung durch den Oberschützenmeister
02) Totenehrung
03) Bericht des Oberschützenmeisters
04) Bericht des Schriftführers
05) Bericht des Sportleiters
06) Bericht des Jugendleiters
07) Bericht des Kassierers
08) Aussprache zu den Berichten
09) Bericht der Kassenprüfer
10) Entlastung der Vorstandschaft
11) Neuwahlen
12) Anträge
13) Grußworte der Gäste
14) Verschiedenes

Etwaige Anträge müssen bis spätestens Freitag, den 09. Januar 2015 unserem Oberschützenmeister Karl-Eugen Valet in schriftlicher Form zugegangen sein.

Auf einen zahlreichen Besuch dieser Jahreshauptversammlung würden wir uns sehr freuen.

Königsschießen 2014 (16.11.2014)

Wieder einmal mehr zeigte die hohe Teilnehmerzahl beim diesjährigen Königsschießen des Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V., dass gerade dieser Wettbewerb ein Highlight des Vereinsjahres darstellt. Begrüßt wurden die Anwesenden von den beiden amtierenden Schützenkönigen Rüdiger Berger sowie Samuel Trautwein (Jugendschützenkönig) die dann auch den genauen Verlauf der Veranstaltung aufzeigten.

Bedingt durch den derzeitigen Umbau des Kleinkaliberschießstandes mussten sich die Verantwortlichen kurzfristig einen neuen Modus einfallen lassen um die beiden Schützenkönige auch in diesem Jahr ermitteln zu können. Erstmalig wurde daher der Schützenkönig bzw. Jugendschützenkönig über die Disziplin Luftgewehr, Luftpistole und Bogenschießen ermittelt. Dabei konnte jeder Schütze die für ihn am besten geeignete Variante aussuchen. Bei allen drei Disziplinen wurde auf die gleiche Glücksscheibe, welche ein Bild unserer schönen Vereinsanlage zeigte, geschossen. Der Zielpunkt wurde von den amtierenden Schützenkönigen bestimmt und war den Teilnehmern nicht bekannt.

Nach einem sehr spannenden und kurzweiligen Wettbewerb konnte sich bei den Senioren mit Carsten Peisser, der amtierende vierfache Deutsche Meister des Vereins, durchsetzen und rundete so mit diesem Titel  seine sportlichen Erfolge im Jahre 2014 ab. Ihm zur Seite stehen in seiner Amtszeit als 1. Ritter Steffen Ebert, als 2. Ritter Günther Postweiler und als treuer „Hofnarr“ Helge Kennel. Bei den Junioren konnte sich Besim Bajraktaraj durchsetzen und vertritt nun den Verein als neuer, würdiger Jugendschützenkönig. Zur Seite stehen hier als 1. Prinzessin Celina Rübling sowie als 2. Prinz Samuel Trautwein.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei den beiden Organisatoren Lars Richter und Eva-Maria Knoch bedanken, die wieder einmal mehr für einen schönen und geselligen Tag im Kreise der Schützenfamilie gesorgt hatten.

Königsschießen (26.10.2014)

Das diesjährige Königsschießen findet am Sonntag, den 09. November 2014 um 15:30 Uhr auf dem Schützenareal des Sportschützenverein Unteröwisheim 1953 e.V. statt.

Bedingt durch den derzeitigen Umbau des Kleinkaliberschießstandes ist es den Verantwortlichen leider nicht möglich, das Königsschießen nach der traditionellen Art und Weise wie es in den letzten Jahren stattgefunden hat durchzuführen. Dennoch haben sich der amtierende Schützenkönig Rüdiger Berger sowie der Jugendschützenkönig Samuel Trautwein zusammen mit Sportleiter Lars Richter und Bogensportreferentin Eva-Maria Knoch etwas ausgedacht, damit auch 2014 diese beliebte Veranstaltung stattfinden und wieder ein Schützenkönig bzw. Jugendschützenkönig gekürt werden kann. Erstmalig werden wir den Schützenkönig bzw. Jugendschützenkönig über die Disziplin Luftgewehr, Luftpistole oder Bogenschießen ermitteln. Dabei kann jeder Schütze die Disziplin aussuchen, die ihm am besten liegt. Geschossen wird bei allen drei Varianten auf die gleiche Glücksscheibe, welche ein Bild unserer schönen Vereinsanlage zeigt. Schützenkönig wird in diesem Jahr jener, dessen Treffer am nächsten an einem geheimen Zielpunkt liegt. Dieser Zielpunkt wird von den amtierenden Schützenkönigen bestimmt und ist den anderen Teilnehmern nicht bekannt.

Wir sind sicher, dass auch dieser neue Modus Platz lässt, für viel Spass und Spannung unter den teilnehmenden Schützenschwestern und Schützenbrüdern. Das Startgeld, bei dem auch das Essen und die Getränke beinhaltet sind, beträgt für Erwachsene 12,00 Euro, jugendliche Schützen sind frei. Selbstverständlich sind auch alle Freunde, Förderer und Gönner zu dieser Veranstaltung eingeladen. Für diesen Personenkreis wird ein Entgelt  für Essen und Getränke von 15,00 Euro ab 14 Jahren und von 7,00 Euro unter 14 Jahren berechnet. Der Erlös kommt der derzeitigen Erneuerung unseres Kleinkaliberschießstandes zu Gute. Wir würden uns freuen, wenn wir zahlreiche Besucher und Schützen zu dieser Veranstaltung begrüßen könnten. Zwecks Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung unter Nennung des Namens und der Personenzahl. Anmeldungen können entweder telefonisch unter 0176-27154503 (Eva-Maria Knoch) oder per E-Mail unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Anmeldeschluss ist Samstag, der 08. November 2014.

Seite 3 von 4